Get Alltag im KZ: Das Lager Sachsenhausen bei Berlin PDF

By Manuela R. Hrdlicka

ISBN-10: 3322937496

ISBN-13: 9783322937490

ISBN-10: 3810008478

ISBN-13: 9783810008473

Terror, Gewalt und Entrechtung prägten das Dasein der Menschen in den Konzentrationslagern des nationalsozialistischen Deutsch­ land von 1933 bis 1945. Der Lageralltag battle ein ständiger Kampf der Inhaftierten gegen die Willkür der Aufseher, gegen Erniedrigung, Zwang und Todesdrohung - ein Kampf ums Überleben, aber auch ein Ringen um den Erhalt menschlicher Würde und Individualität in einer unmenschlichen Umgebung. Heute, viereinhalb Jahrzehnte nach dem Ende der NS-Herrschaft, fällt es schwer, zu verstehen, was once damals geschah - und wie es dazu kommen konnte. artwork und Ausmaß der Grausamkeiten, die damals verübt wurden, überfordern unsere Vorstellungskraft. Wer kann heute noch ermessen, used to be es hieß, in einem KZ eingesperrt zu sein? Wer kann sich noch ein Bild von den Einzelschicksalen machen, die sich hinter der Zahl von mehr als sechs Millionen Opfern verbergen, die in den Konzentrations und Vernichtungslagern des NS-Staates umkamen? Und wer kann schließlich noch begreifen, warum die Tä­ ter ihre Untaten begingen? Das vorliegende Buch soll helfen, ein besseres Verständnis für diese Zusammenhänge zu gewinnen, indem es den "Alltag" in ei­ nem Konzentrationslager beschreibt: die Entpersönlichung der Neuankömmlinge, die Zwangsarbeit und physische Ausbeutung der Inhaftierten, ihre Verzweiflung, den starvation, die Krankheit und den Tod, aber auch die Solidarität der Häftlinge untereinander sowie ih­ ren Widerstand gegen die Gewaltherrschaft der Lager-SS und ihren Kampf gegen die eigene Mutlosigkeit.

Show description

Read Online or Download Alltag im KZ: Das Lager Sachsenhausen bei Berlin PDF

Best german_10 books

Download PDF by Max Kaase: Massenkommunikation: Theorien, Methoden, Befunde

PERSPEKTIVEN DER KOMMUNIKA TIONSFORSCHUNG Von Max Kaase und Winfried Schulz I. Die Problemlage Die Herausgeber dieses Sonderheftes haben die angebotene Gelegenheit, die Thema tik "Massenkommunikation" zu bearbeiten, als groBe probability begriffen, und zwar in einem doppelten Sinne. So konnte es erstens gelingen, Soziologen fiir ein Gebiet zu interessieren, das ganz offensichtlich, nimmt guy die Zahl der Aufsatze in den ein schlagigen Fachzeitschriften von Soziologie und Politischer Wissenschaft zum MaBstab, lange Zeit randstandig bis zur Nichtwahrnehmung warfare (Kaase 1986 hat das fUr die Periode 1970-1984 belegt) und (nach einer Aktualisierung fUr die Jahre 1985 bis 1987) nach wie vor randstandig ist.

Download e-book for iPad: Industriebetriebslehre: Band 1 by Wolfgang Kilger

Die Betriebe der industriellen Sachguterproduktion haben in den letzten J ahrzehn ten weltweit ihr Produktionsvolumen und ihre Leistungsfahigkeit immer mehr ge steigert und sind hierbei zu hochst komplizierten, organisatorischen Gebilden ge worden, in denen die Funktionsbereiche Produktion, Forschung und Entwicklung, Beschaffung und Lagerung, Vertrieb und kaufmannische Verwaltung arbeitsteilig zusammenwirken.

Additional info for Alltag im KZ: Das Lager Sachsenhausen bei Berlin

Sample text

362). Aber nur am Anfang richteten sich die Verfolgungen allein gegen die politische Opposition. Bald waren es nicht mehr nur die tatsächlichen weltanschaulichen Kontrahenten, die verfolgt wurden, sondern auch andere Personengruppen, die von den Nationalsozialisten lediglich als Gegner wahrgenommen wurden. Damit wurde der Schritt von der " Bekämpfung" zur "Vorbeugung" vollzogen, und die Verfolgung und Unterdrückung wurde noch systematischer und umfassender. Dementsprechend weitete sich auch der Personenkreis aus, der in die Lager eingeliefert wurde.

01 lropfO\IU'II al. ~n dtOTQt! rt. • laslr 1l> 41r Xilhl Blrl1e. WlUullbrlr. 1 le11 ha". I1lort r 4. Uonlla;:lr S. " •• 11••114 ... 1e11 111 ... lllorUhrur. In ,110 zw1l>t n~ ot. ur J:rr1cl1tUo"\l; lin .. Zon .. Uo... las n • 1n dir t:1II11 .. on 3lrl1n darc"tan ha".. blttl Icl1 nun=ll1r. klee. undllcl1. lll, Ublr cl10 .... un41'. d .. 1& Bdchaforot&:lt eil. -Uln "alUl c ... " Staat (Prod1lche Geheim. Staatepolhol) ~ . tuch cler J:rrlcl1tung cl. r. unalhr bal4f;tn. &11 . ". 1' l~ftnahm. nd be10"""" ...

Auf andere Weise zu erkennen gaben, daß sie nicht bereit waren, sich in die nationalsozialistische "Volksgemeinschaft" einzuordnen) Nach Kriegsbeginn kamen dann noch Tausende von Kriegsgefangenen hinzu, die aus vielen europäischen Ländern, jedoch vorwiegend aus der Sowjetunion, in Konzentrationslager überstellt wurden, wo ihnen jeglicher Schutz des Kriegsvölkerrechts versagt blieb, auf den sich die übrigen, in Gefangenenlagern untergebrachten Kriegsgefangenen immerhin berufen konnten. 36 Auch im KZ Sachsenhausen waren alle diese Häftlingsgruppen vertreten.

Download PDF sample

Alltag im KZ: Das Lager Sachsenhausen bei Berlin by Manuela R. Hrdlicka


by William
4.1

Rated 4.27 of 5 – based on 48 votes