Ansätze und Perspektiven der Institutionentheorie: Eine by Rainer Schmalz-Bruns PDF

By Rainer Schmalz-Bruns

ISBN-10: 332293831X

ISBN-13: 9783322938312

ISBN-10: 382444013X

ISBN-13: 9783824440139

Die vorliegende Arbeit ist aus dem Diskussionszusammenhang der Sektion "Politi­ sche Theorie und Ideengeschichte" in der DVPW hervorgegangen, die seit einigen Jah­ ren auf kontinuierlich stattfindenden Arbeitstagungen in fachübergreifender Perspektive das Projekt einer Theorie politischer Institutionen verfolgt hat. Dabei haben gerade die Diskussionen mit Vertretern sozialwissenschaftlicher Nachbardisziplinen schnell gezeigt, daß auch die politikwissenschaftliche Durchführung eines solchen Projekts von vorn­ herein durch die konzeptuellen Unschärfen belastet ist, die die Verwendung des Institu­ tionenbegriffs quick durchgängig begleiten. Deshalb habe ich gern die Anregung der professional­ fessoren Herrnbach und Göhler aufgegriffen, die politikwissenschaftlichen Fragestellun­ gen in der allgemeinen sozialwissenschaftliehen Diskussion zu situieren, nach möglichen konzeptuellen Anschlüssen zu suchen und dies mit einem bibliographischen Überblick über die einschlägige Literatur zu verbinden. Herr Prof. Dr. Gerhard Göhler hat es übernommen, dieses Projekt, das dankens­ werter Weise von der DFG durch eine Sachbeihilfe gefördert wurde, zu betreuen. Damit hat er nicht nur für den institutionellen Rahmen der Durchführung gesorgt, sondern er hat die Arbeit über den gesamten Zeitraum interessiert und kritisch begleitet und so ent­ schieden zu deren Abschluß beigetragen. Der Bericht, den ich nunmehr vorlegen kann, wäre so allerdings ohne das weit über seine Verpflichtungen hinausgehende Engagement Rainer Kühns nicht entstanden. Rainer Kühn warfare nicht nur wesentlich an den bibliographischen Arbeiten beteiligt, son­ dern er hat darüber hinaus das check in erstellt und conflict schließlich in mühevoller Klein­ arbeit auch für die Herstellung einer publikationsfähigen Druckvorlage verantwortlich. Ihm ist vor allem und in erster Linie zu danken.

Show description

Read or Download Ansätze und Perspektiven der Institutionentheorie: Eine bibliographische und konzeptionelle Einführung PDF

Best german_10 books

Max Kaase's Massenkommunikation: Theorien, Methoden, Befunde PDF

PERSPEKTIVEN DER KOMMUNIKA TIONSFORSCHUNG Von Max Kaase und Winfried Schulz I. Die Problemlage Die Herausgeber dieses Sonderheftes haben die angebotene Gelegenheit, die Thema tik "Massenkommunikation" zu bearbeiten, als groBe probability begriffen, und zwar in einem doppelten Sinne. So konnte es erstens gelingen, Soziologen fiir ein Gebiet zu interessieren, das ganz offensichtlich, nimmt guy die Zahl der Aufsatze in den ein schlagigen Fachzeitschriften von Soziologie und Politischer Wissenschaft zum MaBstab, lange Zeit randstandig bis zur Nichtwahrnehmung battle (Kaase 1986 hat das fUr die Periode 1970-1984 belegt) und (nach einer Aktualisierung fUr die Jahre 1985 bis 1987) nach wie vor randstandig ist.

Wolfgang Kilger's Industriebetriebslehre: Band 1 PDF

Die Betriebe der industriellen Sachguterproduktion haben in den letzten J ahrzehn ten weltweit ihr Produktionsvolumen und ihre Leistungsfahigkeit immer mehr ge steigert und sind hierbei zu hochst komplizierten, organisatorischen Gebilden ge worden, in denen die Funktionsbereiche Produktion, Forschung und Entwicklung, Beschaffung und Lagerung, Vertrieb und kaufmannische Verwaltung arbeitsteilig zusammenwirken.

Extra resources for Ansätze und Perspektiven der Institutionentheorie: Eine bibliographische und konzeptionelle Einführung

Sample text

Zentral wird der Begriff des Lernens, der entweder eine eher sozialisationstheoretische Fassung annehmen kann oder aber sich auf die Veränderung und Entwicklung der Bestandteile des allgemeinen kognitiven Orientierungssystems selbst bezieht. Die Diskussion, die sich auf 'Sozialisation' als eines zentralen Parameters gesellschaftlicher Modernisierung beziehen, hat man unter dem Titel der "individuellen Modemisierung" (Hsiao 1979) zusammengefaßt. Auf dieser Basis hat LERNER (1958) ein 3-Phasen Modell der Entwicklung konzipiert, in dem Urbanisierung, Alphabetisierung und Demokratisierung in einen linearen Zusammenhang gebracht werden (vgl.

Bundesrepublik Deutschland: Den 'state of the art' der bundesrepublikanischen Diskussion hat jüngst GöHLER (1987) einer umfassenden und eingehenden Untersuchung unterzogen, die, was die politikwissenschaftlichen Aspekte angeht, die hier getroffene Einschätzung der Diskussionslage in den USA, in Großbritannien und in Frankreich auch für die Bundesrepublik im wesentlichen bestätigt: Mit der Unterscheidung von allgemeiner Institutionentheorie und einer Theorie politischer Institutionen macht GöHLER deutlich, daß es theoretisch relevante Entwicklungen fast ausschließlich in den sozialwissenschaftliehen Nachbardisziplinen gegeben hat (zu zitieren sind hier insbesondere die philosophische wie die Sozial- und Kulturanthropologie und die Systemtheorie LUHMANNS), über deren Bedeutung für eine Theorie politischer Institutionen allerdings aus zwei Gründen Unklarheit besteht.

Aber auch Schluchter 1980 und für eine sich in diesem Punkt von der Habermasseben Auffassung unterscheidende Weber-Rezeption Schluchter 1979), so daß seine Institutionentheorie, analog zum Sinnbezug sozialen Handelns, den fundamentalen Anschluß an die Narrnativität gesellschaftlicher Vermittlung nicht aufgegeben hat {Münch 1982: 38ff). Die Bedeutung von PARSONS zeigt sich nun nicht allein im Theoriedesign, sondern reicht bis zu direkten inhaltlichen Übernahmen, wie sie sich an der für diese Ansätze durchaus repräsentativen Definition politischer Institutionen durch BRAIBANTI ablesen lassen: 4) Auf den Ansatz von PARSONS gehe ich unter Punkt II.

Download PDF sample

Ansätze und Perspektiven der Institutionentheorie: Eine bibliographische und konzeptionelle Einführung by Rainer Schmalz-Bruns


by Mark
4.5

Rated 4.07 of 5 – based on 15 votes